Rückblick e²change 2013

Als inzwischen schon fester Bestandteil der Bildungslandschaft Schweiz fand am Mittwoch, dem 22. Mai, in den Hallen der BERNEXPO die 7. educanet²- Jahrestagung statt. Rund 200 Vertreter von PHs, ICT-Fachstellen, Bildungsdirektionen, Administratoren von e²-Institutionen und Schulleitungen aus allen Sprachregionen der Schweiz nutzten das Treffen, um Neues kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und über anstehende Themen zu diskutieren.

Praxisnahe Referate – direkt aus dem Unterrichtsalltag

Nach dem Erfolg der Good-Practice-Beispiele der letztjährigen Tagung rückten diese in den Fokus der diesjährigen Veranstaltung. 23 Referentinnen und Referenten präsentierten rund 40 erprobte pädagogische Szenarien sowie Tricks für die Administration und Tipps zu konzeptionellen Überlegungen. Dabei ging es nicht nur um unterrrichtsrelevante Inhalte, sondern auch um Schulleitungsthemen wie Kommunikation oder Wissensmanagement im Team.

Erfahrungen aus Österreich

Das Plenumsreferat wurde dieses Jahr von den Verantwortlichen der Lernplattform lms.at aus Österreich bestritten.  «LMS - Lernen Mit System», der Lernplattform des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, ist etwas gelungen, was vielen technologischen Innovationen der letzten zehn Jahre im österreichischen Bildungssystem verwehrt blieb: eine nachhaltige Nutzung in Schule und Unterricht, landesweit, in allen Schultypen. Schwerpunkte des Referats spiegelten den Tagungsteilnehmenden Themen wieder, um welche auch hierzulande die Diskussionen kreisen - CloudComputing, eContent sowie die grundsätzliche Frage: wie wird denn «Lernen» in Zukunft eigentlich aussehen?

Umsetzung und Austausch in der «Werkstatt»

Natürlich durfte auch dieses Jahr die sogenannte «Werkstatt» im Programm nicht fehlen. Was in den Referaten behandelt wurde, konnte anschliessend in der Werkstatt direkt angewendet werden. Die Referentinnen und Referenten sowie auch das educanet²-Supportteam unterstützten die Teilnehmenden in Ihren konkreten Projekten. Hier wie auch während des Stehlunchs und in den Pausen zeigte sich deutlich, wie fruchtbar und wichtig das Networking der User, ihren Erfahrungsaustausch und ihre gegenseitige Hilfestellung ist.

Stimmen zur e²change 2013  (Zitate Umfrage)

«Obwohl ich schon einiges zu educanet² weiss, habe ich wieder viel Neues erfahren. Danke für die ganze Organisation.»

«Der Tag war sehr anregend und hat Appetit auf die vielen Möglichkeiten des educanet² gemacht. Herzlichen Dank!»

«Den Ausblick auf Neuerungen und Entwicklungen finde ich interessant und wichtig. War wieder ein wunderbarer und inspirierender Gedankenaustausch.»

Weiterführender Austausch
Im Community-Bereich von educanet² wird der Austausch unter den Teilnehmenden sowie unter allen Admins und Interessierten virtuell weiter geführt. Beteiligen Sie sich! Die Community lebt von ihren aktiven Mitgliedern. Gruppenübersicht, e²-Login erforderlich

 
 
 
e²change
educanet²-Tagung «e²change» 2017

11. educanet²-Tagung
e²change, 31. Mai 2017